5th Mahara portfolio conference in Kassel, Germany – mahara Hui | EU17

The 5th Mahara portfolio conference will take place in Kassel, Germany, from 30 November to 2 December 2017. It will be the first Mahara The Mahara Hui DE team invites Mahara users from around Europe to attend this first European Mahara Hui. The keynote speakers will be Thomas Strasser on Friday and Gunter Dueck on Saturday. The event is under the motto „agile learning for success“. Mahara Hui will be organized as a barcamp. Join us for three days of learning and sharing.

More information will be shared soon on the website and Twitter.

maharahuieu17 flyer

mahara hui | EU17 Flyer

Mao ao ao ao – Mahara Hui DE 16 in Rüsselsheim

Am 25. November 2016 fand in der Werner-Heisenberg-Schule (WHS) in Rüsselsheim die diesjährige Mahara Hui DE16 statt. Nach 2013 in Hofgeismar, 2014 in Karlsruhe und 2015 in Kassel, ist das die 4. Portfoliofachtagung mit Teilnehmern aus Schule, Hochschule und Unternehmen.

Gleich von Beginn an war alles in der WHS so hergerichtet und vorbereitet, dass sich die Teilnehmer wohlfühlen konnten. Als besonderes Feature kam hinzu, dass in dieser Schule schon in weiser Voraussicht alles in einem beruhigenden Mahara-grün gehalten ist.

Mahara Hui DE16 Welcomearea

Mahara Hui DE16 Welcome Area – alles in Mahara Farben

Dietmar Johlen eröffnet für den Trägerverein Lpaso – Institut für Lernkultur e.V. diese 4. Mahara Hui DE16 in Rüsselsheim. Peter Querbach schloss sich mit seinem Grußwort als Schulleiter und Hausherr der Werner-Heisenberg-Schule an. Er hob die Bedeutung der Schule für die Region hervor und hieß alle Teilnehmer herzlich willkommen.

Eröffnung und Begrüßung durch Dietmar Johlen für den Trägerverein Lpaso – Institut für Lernkultur e.V. und Peter Querbach, Schulleiter der Werner-Heisenberg-Schule Rüsselsheim.

Eröffnung und Begrüßung durch Dietmar Johlen für den Trägerverein Lpaso – Institut für Lernkultur e.V. und Peter Querbach, Schulleiter der Werner-Heisenberg-Schule Rüsselsheim.

Wie bei einem Barcamp üblich, starten wir mit einer Keynote, die in diesem Jahr Joachim Worf, Sr. Education Delivery Manager von Dell EMC mit dem Titel “Digitales Lernen heute und morgen“ hielt. Die vielen vorgestellten Tools und Techniken der digitalen Welt regten die Teilnehmer an, in der Folge immer wieder zu fragen, wie kann das beim Lernen lernwirksam gemacht werden.

Keynote von J. Worf

Keynote von Joachim Worf

Gleich nach der Keynote haben wir per Videoschaltung live mit Kristina Hoeppner in den Mahara Headquarters in Wellington gesprochen. Sie hat uns Informationen zu Mahara rund um Smart Evidence direkt aus erster Hand gegeben.

HD Hirth hat danach noch einmal die goldenen Barcamp-Regeln erläutert und in der darauf folgenden halben Stunde entstand mit den 40 Teilnehmern ein Programm, das in der Spitze fünf parallele Sessions anbot. So kann man mit Fug und Recht sagen, dass in einem Barcamp Teilnehmer zu Teilgebern werden.

Zum Sessionangebot gehörte z. B. Mahara für Neulinge, Sketch-Notes digital und auf Papier, Beispiele für die Nutzung von Portfolios und natürlich auch in diesem Jahr der Klassiker Coole Tools. Bemerkenswert ist, dass auch zwei Schülergruppen Sessions angeboten haben und hier den anwesenden Lehrern Anregungen für den Unterricht geben konnten. 

Sessionplanung auf der Stellwand

Sessionplanung auf der Stellwand

Markus Bloos hat die angenommenen Sessionbeiträge gleich in ein Online-Dokument eingetragen, so dass das Vortragsangebot auch digital einsehbar war aber vor allem auch deshalb, damit zu jedem Sessionangebot auch eine kurze Doku erstellt werden kann. Der Sessionplan und die hinterlegten Dokus sind über diesen Link (und dann Reiter „Sessionplan“) erreichbar.

Sessionplanung elektronisch

Sessionplanung elektronisch

Insgesamt entstand so eine gelungene Mahara Hui DE16, die in diesem Jahr ausnahmsweise nur einen Tag lang dauerte. Markus Bloos von der Werner-Heisenberg-Schule und sein Team haben tolle Arbeit geleistet und so für die Teilnehmer ein tolles Event auf die Beine gestellt.

Gruppenbild Mahara Hui DE16 an der Werner-Heisenberg-Schule in Rüsselsheim

Gruppenbild Mahara Hui DE16 an der Werner-Heisenberg-Schule in Rüsselsheim

Während der Fachtagung wurde auch fleißig getwittert und auf Facebook (z. B. in der Facebook-Gruppe der Mahara Hui DE: MaharaDE16) gepostet. Der zugehörige Hashtag ist #mahde16.

„Mao ao ao ao, Mahara Hui“ so lautete am Ende der Mahara Hui DE 16 der Refrain eines von Markus Bloos komponierten und performten Songs, der im Grunde alles das, was zuvor gesagte wurde, noch einmal musikalisch zusammenfasst. Die Mahara Hui Community hat gezeigt, dass sie auch singen kann.

Mehr dazu hier auf Soundcloud zum Mitsingen und auch als Video.

Die nächste Mahara Hui DE17 findet am 01. und 02. Dezember 2017 in Kassel statt.

Aus Maharamoot wird Maharahui – Maharahui 2016 findet in Rüsselsheim statt

Als Hui wird in Neuseeland eine Zusammenkunft oder ein soziales Beisammensein bezeichnet. Das Wort geht auf die Moari , die Ureinwohner von Neuseeland, zurück. Die Mahara Community greift den Zusatz Hui für ihre Zusammenkünfte auf. Hier möchten wir uns auch anschließen. Deshalb heißt unsere jährliche Veranstaltung zur Portfolioarbeit mit Mahara ab diesem Jahr Maharahui.

Wir möchten alle an Portfolioarbeit und Mahara Interessierten in diesem Jahr nach Rüsselsheim an die Werner-Heisenberg-Schule einladen. Am 25. November 2016 freuen wir uns auf einen breit angelegten Austausch vom Einsteiger bis zum Experten.

Wir setzten die Tradition fort, dass die Veranstaltung als Barcamp organisiert ist.

Die dritte Maharamoot findet vom 27.-28. November 2015 in Kassel statt

 

Die deutsche Maharamoot geht in diesem Jahr in die dritte Runde. Nach Hofgeismar und Karlsruhe findet diese deutschsprachige Fachtagung für Portfolioarbeit vom 27. bis 28. November 2015 in Kassel statt. Akteure aus Schule, Hochschule und Betrieben diskutieren das Potential von Portfolioarbeit für das Lernen. Weitere Informationen zur Maharamoot und zur Anmeldung finden Sie auf der Homepage und im Flyer zur Veranstaltung.

Auszug aus dem Mahara|DE15 Flyer

Auszug aus dem Mahara|DE15 Flyer

Die Maharamoot wird wieder als Barcamp (Mit-Mach-Tagung) durchgeführt, d.h. dass die Teilnehmer zu Beginn der Veranstaltung aufgerufen sind, ihre Beiträge und Fragen im Plenum kurz vorzustellen. Im Plenum wird dann durch Handzeichen entschieden, ob und in welcher Größe hierzu eine Session zustande kommt. So entsteht ein Programm, das sehr nah an den Wünschen der Teilnehmer ausgerichtet ist und Teilnehmer zu Teilgebern macht.